Kategorien

Häufige Fragen

Falls Sie Fragen haben sollten, finden Sie hier Ihre Antworten

zu den FAQ
« Zurück

Darum gibt es diese AGB für tamola:

Sinn und Zweck dieser AGB ist es nicht absehbare finanzielle Risiken für tamola auszuschließen. Dabei übertreffen wir deutlich die gesetzlichen Anforderungen - tamola möchte auch in diesem Bereich fair zu Dir sein.

Solltest Du einzelne Teile der AGB nicht verstehen oder Fragen zu bestimmten Inhalten haben, helfen wir Dir gerne weiter.

Hier gehts zum Kontaktformular


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Einleitung

Die Tamola GmbH stellt unter der Domain www.tamola.de eine Webseite (nachfolgend „tamola“) zur Verfügung, die registrierten Mitgliedern (nachfolgend „User“) die Teilnahme an einem Cashback-Programm gemäß diesen Geschäftsbedingungen ermöglicht. tamola unterhält Verträge mit verschiedenen Betreibern von Online-Shops („Partner-Shops“). User können bei einem Einkauf in Partner-Shops über tamola gemäß diesen Geschäftsbedingungen in Abhängigkeit vom Wert der im Partner-Shop bestellten Ware oder Dienstleistung einen bestimmten Betrag oder prozentualen Anteil des Bestellwertes zurückerstattet erhalten. Bedingung für die Teilnahme ist  ein Wohnsitz in Deutschland.

2. Geltungsbereich

Für Leistungen und Verträge zwischen tamola und dem User liegen ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zu Grunde. Wenn eine Geltung der Geschäftsbedingungen eines Users für tamola nicht ausdrücklich vereinbart ist, sind die Geschäftsbedingungen des Users unwirksam. Gegenbestätigungen des Users unter Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen.

Tätigt der User eine Bestellung in einem Partner-Shop, kommt über diese Bestellung ein Vertrag zwischen Partner-Shop und User zu Stande, tamola wird insoweit nicht Vertragspartner des Users. tamola übernimmt diesbezüglich daher auch keine Gewährleistung für Angaben der Partner-Shops oder für das Zustandekommen von Verträgen mit Partner-Shops.

3. Vertragsschluss

Zur Teilnahme bei tamola muss sich der User zunächst auf der Seite tamola.de oder gegebenenfalls anderen von tamola betriebenen Internetseiten für ein Account registrieren, indem er das entsprechende Formular ausfüllt. Registrierungsberechtigt sind Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit dem Ausfüllen des Registrierungsformulars und dem Akzeptieren dieser Geschäftsbedingungen gibt der User ein Angebot zum Abschluss der Teilnahme bei tamola auf Basis dieser Geschäftsbedingungen ab. tamola behält sich vor, das Angebot des Users ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Nimmt tamola das Angebot an, erhält der User eine Bestätigungsemail mit Aktivierungslink an die von ihm angegebene E-Mailadresse. Bestätigt er den Aktivierungslink,  ist ein Vertrag zwischen tamola und dem User zustande gekommen, dem diese Geschäftsbedingungen zu Grunde liegen, dem User ist dann ein Account eingerichtet. Der User hat in diesem Account jederzeit die Möglichkeit, Einsicht in seine bisherigen Aktivitäten und seinen derzeitigen Kontostand zu nehmen, seine persönlichen Einstellungen zu überprüfen und zu ändern sowie seine Kontoverbindung anzugeben, zu prüfen und zu ändern.

Der User kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Tamola GmbH, Am Lenkwerk 5, 33609 Bielefeld oder kontakt(at)tamola.de. Das Recht des Kunden zur jederzeitigen Kündigung bleibt natürlich neben dem Widerrufsrecht bestehen.

4. Vertragsgegenstand

tamola unterhält Verträge mit verschiedenen Betreibern von Online-Shops („Partner-Shops“). Die bei tamola registrierten User können über das von tamola betriebene Online-Portal bei einem Einkauf in Partner-Shops Cashback-Provisionen gemäß dieser Ziffer 4 verdienen, d.h. der User erhält in Abhängigkeit vom Wert der im Partner-Shop bestellten Ware oder Dienstleistung einen bestimmten Betrag oder prozentualen Anteil zurückerstattet.

tamola kann das Cashback-Programm und seine Plattform laufend weiterentwickeln und an die technischen Entwicklungen anpassen.

tamola ist berechtigt, Partner-Shops auszutauschen, auszuschließen oder neue Partner-Shops zu integrieren, der User hat keinen Anspruch auf Beibehaltung der Vertragsbeziehung zu bestimmten Partner-Shops.

Durch die Inanspruchnahme von tamola entsteht kein Anspruch auf Beibehaltung einzelner Teile des Services oder des Services im Ganzen.

4.1 Nachverfolgung eines Einkaufs

Der User muss sich zunächst in sein Account bei tamola einloggen und die Seite des Partner-Shops über einen von tamola bereitgestellten Link aufrufen; nur so kann dem einzelnen User ein von ihm getätigter Einkauf zugewiesen werden.

4.2 Voraussetzungen für die Gewährung der Cashback-Provisionen

Die Cashback-Provision wird nur bei Vorliegen folgender Voraussetzungen („Leistungsvoraussetzungen“) gewährt:


4.3 Höhe der Cashback-Provisionen

Die Cashback-Provision wird am bestellten Waren- bzw. Leistungswert unter Ausschluss der Umsatzsteuer sowie der Versand- und Versicherungskosten bemessen. Die Höhe der Cashback-Provision variiert je nach Partnerunternehmen und Produkt. Die jeweils gültige Cashback-Provision ist auf der Webseite von tamola angegeben.

Partner-Shops werden über mehrere Betreiber/Affiliate Netzwerke von tamola eingebunden und dem Kunden zur Verfügung gestellt. Informationen über die Höhe des Rückvergütungsbetrags als Fixbetrag und /oder als Prozentangabe werden durch die Betreiber zur Verfügung gestellt, auf welche tamola zurückgreift. Die Provisionsbeträge können jederzeit von Partnershops geändert werden, worauf tamola keinen Einfluss hat.

Sollten trotz größter Sorgfalt seitens tamola der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Cashbackbeträge (Fixbetrag oder prozentualer Anteil des Bestellwerts) von Partner-Shops nicht korrekt aufgeführt sind oder Fehler in der Übertragung von Provisionen erfolgen, übernimmt tamola keinerlei Garantie dafür, dass die zur Zeit der Bestellung angegebenen Provisionen vom Partner-Shop gezahlt werden. tamola zahlt den Betrag an seine User aus, der vom Partnershop ausgezahlt wird.

4.4 Cashback-Provisionen-Konto

Der User kann, wenn er sich auf tamola.de einloggt, im Bereich Sparkonto „Einkäufe“ einsehen, welche Cashback-Provisionen für ihn bisher registriert wurden. Die Geschäftsabschlüsse, die den in der Spalte „vorgemerkt“ ausgewiesenen Beträgen zu Grunde liegen, sind vom Partner-Shop noch nicht bestätigt. In der Spalte „abgelehnt“ ausgewiesene Beträge werden mangels Vorliegens der Leistungsvoraussetzungen abschließend nicht geleistet. Die aus der Spalte „bestätigt“ ersichtlichen Beträge wurden vom Partner-Shop geprüft und die entsprechenden Beträge stehen dem User abschließend zur Auszahlung bereit. Erst wenn ein Betrag in der Spalte „auszahlfähig“ ausgewiesen ist, hat der User daher einen Anspruch auf Auszahlung (gegebenenfalls abzüglich der jährlichen Administrationsgebühr und bei Erreichen des Mindestauszahlungbetrags von 10€ s.u.) der entsprechenden Cashback-Provision. Die Spalte „ausgezahlt“ weist aus, welche Beträge bereits an den User überwiesen wurden.

tamola ist nicht verpflichtet, dem User aufgrund von Versäumnissen der Partner-Shops nicht bestätigte oder nicht empfangene Cashback-Provisionen zu erstatten oder zu ersetzen.
Eine Verzinsung der Cashback-Provisionen findet nicht statt.

4.5 jährliche Administrationsgebühr

Die Nutzung der Plattform tamola.de ist für den User kostenlos.

4.6 Auszahlung der Cashback-Provisionen

Übersteigen die für den User von tamola empfangenen Cashback-Provisionen, d.h. die als „bestätigt“ gekennzeichneten Provisionen die Auszahlungsschwelle von 10€, hat der Kunden einen Anspruch auf Überweisung des übersteigenden Betrages auf ein von ihm zu benennendes deutsches Bankkonto. Hierzu muss der User eine entsprechende Bankverbindung in seinen Einstellungen angeben sowie Namen und eine gültige Postanschrift. Eine ausländische Bankverbindung ist nicht möglich.

Die Überweisung erfolgt ausschließlich durch den Kunden selbst. Um Auszahlungen anzuweisen, muss der Kunde den hierfür vorgesehenen Link/Button "Auszahlung anfordern" betätigen, welcher sich im Bereich "Sparkonto" unter dem Menüpunkt "Einkäufe" befindet. Die Überweisung erfolgt nicht automatisiert. Auszahlungen können wöchentlich angefordert werden sofern die Auszahlungsschwelle von 10€ erreicht wird und sobald der User ein deutsches Bankkonto sowie eine gültige Postanschrift benannt hat.

Zugunsten anderer ausländischer Bankkonten kann eine Überweisung fälliger Rückervergütungen nicht erfolgen.

Gibt der User kein Bankkonto an oder kann die Auszahlung aufgrund Verschuldens des Users nicht auf das von ihm angegebene Konto angewiesen werden, verfallen die Cashback-Provisionen nach drei Jahren.

5. Pflichten des Users

Der User ist verpflichtet, beim Ausfüllen des Online-Anmeldeformulars seine Email-Adresse richtig und vollständig einzutragen. Weiterhin ist der User verpflichtet, vor einer möglichen Auszahlung seine Bankverbindung (Name und Vorname des Kontoinhabers, Kontonummer, Bankleitzahl) im Menüpunkt „Meine Einstellungen“ richtig und vollständig einzutragen. Bei nachträglichen Änderungen der persönlichen Daten und/oder der Bankverbindung des Users muss dieser auf der Webseite von tamola eine entsprechende Aktualisierung vornehmen oder tamola in sonstiger Textform über eine Änderung der Daten unterrichten. Bis zu einer solchen Änderung oder Unterrichtung ist tamola berechtigt – aber nicht verpflichtet – die bisherigen persönlichen Daten und Bankverbindungen des Usern für alle Informationen und alle Auszahlungen aus dem Cashback-Konto zu verwenden, die Auszahlung auf das vom User angegebene Bankkonto hat für tamola erfüllende Wirkung, auch wenn das Konto tatsächlich nicht existiert oder einer anderen Person gehört.

Die Eingabe des Vornamen und Nachnamen sowie eine gültige Postanschrift sind zwingend erforderlich für die Auszahlung der gesammelten Cashback-Provisionen. Bei Bedarf ist tamola dazu berechtigt eine Kopie des Personalausweises anzufordern. Der Vorname und Nachname könne nach Eingabe nicht mehr geändert werden. Sollte es aufgrund von Heirat o.ä. zu einer Namensänderung kommen, muss mit einem entsprechenden Nachweis (Heiratsurkunde / Nachweis zur Namensänderung o.ä.) der Kundensupport von tamola informiert werden.

Der User hat durch geeignete Maßnahmen stets sicherzustellen, dass unbefugte Dritte von seinem Login-Namen und insbesondere von seinem Passwort keine Kenntnis nehmen können. Soweit das Gesetz nicht zwingend etwas anderes bestimmt, haftet tamola nicht für den Missbrauch durch unbefugte Dritte. Der User muss durch entsprechende technische Vorkehrungen sicherstellen, dass er alle von tamola an ihn versendeten E-Mails vollständig und zeitnah empfangen kann. Verwendet der User eine Anti-Spam-Software, wird er diese entsprechend konfigurieren.

Die Weitergabe und das Kopieren der von tamola zur Verfügung gestellten RefLinks und somit die Weiterleitung zu den unterschiedlichen Online-Shops ist ausdrücklich nicht erlaubt. Die Reflinks stehen nur für den Gebrauch auf der tamola Webseite zur Verfügung. Die Missachtung dieser Pflicht kann zu einem Ausschluss der Mitgliedschaft bei tamola führen (siehe dazu Punkt 6 Laufzeit).

6. Laufzeit

Der Account des Users bei tamola wird auf unbefristete Zeit erstellt. Der User kann den Vertrag jederzeit ohne Angaben von Gründen über www.tamola.de/account-loeschen/ kündigen. tamola hat das Recht, den Vertrag mit einer Frist von einem Monat ordentlich zu kündigen. Erfolgt eine ordentliche Kündigung durch den User oder durch tamola, so wird tamola dem User zum Vertragsende die zu diesem Zeitpunkt auf dem Cashback-Konto des Users verfügbaren Provisionen auszahlen.

Außerordentliche und fristlose Kündigungen werden durch tamola bei Vorliegen eines der folgenden Gründe ausgesprochen:

Im Fall einer fristlosen Kündigung aufgrund eines der vorstehenden Gründe fällt ein ggf. vorhandenes Provisionsguthaben an tamola.de.

7. Datenschutz

tamola hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch und für die Erbringung des Services notwendigen Umfang erhoben. Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten.

Grundsätzlich gibt tamola keine Nutzerdaten an Dritte weiter.

8. Links

Alle Links auf externe Seiten wurden von uns bei Erstellung der Seite sorgfältig geprüft. Mögliche Rechtsverstöße waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Für den Inhalt und die Gestaltung der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich, wir haben keinen Einfluss auf die Inhalte verlinkter Seiten. Sollten rechtswidrige Seiten über die Hyperlinks abrufbar sein, bitten wir um eine Mitteilung. Wir werden dies dann überprüfen und die Links ggf. entfernen

9. Haftung

tamola haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der tamola nur a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit tamola einen Mangel arglistig verschwiegen oder seine Abwesenheit zugesichert hat. Das gleiche gilt für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.
Änderungen

10. Änderungen

tamola ist berechtigt, diese AGB jederzeit für die Zukunft zu ändern. tamola wird den Usern in einem solchen Fall rechtzeitig vorher über die Änderung der AGB per Email unterrichten. Eine Änderung dieser AGB gilt als vom User genehmigt, wenn dieser nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Änderungsmitteilung widerspricht oder den Vertrag ordentlich kündigt. Im Falle eines Widerspruches behält sich tamola vor, seinerseits von seinem Kündigungsrecht Gebrauch zu machen. tamola wird in der Email, mit der der User über die geplanten Änderungen unterrichtet wird, noch mal auf das Widerspruchs- bzw. Kündigungsrecht und seine Folgen hinweisen.

11. Sonstiges

Sollte eine Bedingung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

Gerichtsstand bei Rechtsstreitigkeiten mit Kaufleuten oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt haben, ist am Sitz von tamola. tamola ist ebenfalls berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Reisenden zu klagen.

Für alle Verträge gilt ausschließlich Deutsches Recht.

 



Solltest Du einzelne Teile der AGB nicht verstehen oder Fragen zu bestimmten Inhalten haben, helfen wir Dir gerne weiter.

Hier gehts zum Kontaktformular

Login oder kostenlos registrieren

Registriere dich jetzt

indem du auf Registrieren klickst, stimmst du den tamola Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu.

Oder Log dich ein

Passwort vergessen? Hier klicken

Viel Spass beim
sparen!

Oder Log dich ein

Passwort vergessen? Hier klicken

Passwort ändern

Dein neues Passwort

Um Deine Änderungen zu bestätigen, gib bitte hier Dein aktuelles Passwort ein.

E-Mail Adresse ändern

Deine neue E-Mail-Adresse

Um Deine Änderungen zu bestätigen, gib bitte hier Dein aktuelles Passwort ein.